Lesezeichen

der Bücherei St. Mauritius, Nordkirchen

In den Wirren der 1940er Jahre verschlägt es die junge Helena mit ihrer Schwester Luzyna nach Persien.
Als sie Aufnahme in Neuseeland erhalten sollen, keimt Hoffnung in Helena auf. Doch nur eine der jungen Frauen wird für die Verschickung ausgewählt.
Zur gleichen Zeit bricht James McKenzie aus Neuseeland auf. Gegen den Willen seiner Eltern will der wagemutige Flieger in Europa für die Ideale der Freiheit kämpfen.
Das Schicksal führt James' und Helenas Wege zusammen...
Eine mitreißende Liebesgeschichte während eines dramatischen Kapitels der Weltgeschichte.

 

 

Öffnungszeiten:
Di / Do
16:30 – 18:30

Sarah Lark
Eine Hoffnung am Ende der Welt
ROMAN, 413 S., Bastei Lübbe AG, 1. Aufl., Köln 2015