Lesezeichen

der Bücherei St. Mauritius, Nordkirchen

Wie eigentlich alle Werke von Isabel Allende ist dieses Buch ein sehr spannendes, sehr lesenswertes Buch,
das man nicht mehr aus der Hand legen kann.

In dem für sie typischen Stil einer großartigen,
fesselnden Geschichtenerzählerin schildert sie neben der Geschichte der Hauptpersonen aber auch sehr eindrücklich die Grausamkeit und Menschenverachtung der Sklaverei, die Brutalität, die ist aus der Sicht der heutigen Zeit unbegreiflich erscheint.

Allendes Schilderung lässt erahnen, was sie wirklich bedeutet hat, ein Buch, das durchaus in die Nähe von "Onkel Toms Hütte" gesetzt werden kann.

Wie immer historisch gut recherchiert gibt es zudem einen guten Einblick auf Haitis Geschichte aber auch der frühen amerikanischen Südstaaten.

 

Öffnungszeiten:
Di / Do 16:30 – 18:30
Isabel Allende
Die Insel unter dem Meer
Roman, 552 S.,
Suhrkamp Verlag 2010